• In zwei Jahren zum Abschluss und reif für die große Tourismuswelt

  • Praxisausbildung auf hohem Niveau

  • Freizeit inmitten der Natur

  • Praxis in Kleingruppen

  • Der erste Schritt für deine Karriere - Jetzt anmelden!

Abschluss und Berechtigungen

  • Diplomprüfung
  • Unternehmerprüfung
  • gastgewerbliche Befähigungsprüfung
  • Berufstitel: Touristikkaufmann/Touristikkauffrau
  • Ersatz der Lehrzeiten von 4 Lehrberufen:
    • Restaurantfachmann
    • Koch
    • Hotel- und Gastgewerbeassistent
    • Reisebüroassistent
  • umfangreiche Zusatzausbildungen
  • Studienberechtigung
  • Bachelor Abschluss mit Partneruniversitäten in einem Jahr

 

Kolleg Lehrplan

Starte deine Karriere nach der Matura mit der 4-semestrigen praxisorientierten Ausbildung am Tourismus-Kolleg in Bad Gleichenberg

Unterrichtssprache: wahlweise Deutsch oder Englisch

Vertiefungen wahlweise

  • Dritte lebende Fremdsprache (Französisch, Italienisch oder Spanisch)
  • Modulares Tourismus-Management (englischsprachig)

Dritte lebende Fremdsprache 

Diese Vertiefung bietet sich vor allem für Fremdsprachen-Interessierte an. Neben Englisch und Französisch stehen Spanisch oder Italienisch zur Auswahl. Vor allem in internationalen Hotel-, Gastronomie- und Tourismusbetrieben sind Fremdsprachenkenntnisse ein deutlicher Vorsprung, bereits beim Bewerbungsgespräch und in weiterer Folge im Berufsleben.

Modulares Tourismus-Management 

MTM wird in Kleingruppen und Modulen unterrichtet und umfasst folgende Bereiche:

  • Management von Tourismusorganisationen
  • Einführung in das Hotel-, Gastronomie- und Nachhaltigkeitsmanagement
  • E-Marketing und IT-Management
  • Ganzheitliches Gesundheitsmanagement
  • Angewandtes Event- und Projektmanagement
  • Führungskräftetraining – Leadership, HR Management
  • Hospitality und Tourism-Management
  • Energie-Management

 

Lehrplan für das Kolleg für Tourismus und Freizeitwirtschaft

Gegenstände wahlweise in Deutsch oder Englisch

 Tourismus Kolleg Vertiefungen und Sprachen

 

Wochenstunden pro Semester

I.

II.

III.

IV.

Religion

1

1

1

1

Sprachen und Medien

Englisch

3

3

3

2

Italienisch oder Spanisch

3

3

3

2

Officemanagement und angewandte Informatik

2

2

2

-

Tourismus, Wirtschaft und Recht

Tourismusgeografie und Reisebüro
(Vertiefung: Reisebüro)

2

2

1

1

Tourismusmarketing und Kundenmanagement
(Vertiefung: Rezeption/Concierge)

6

5

5

5

Kunst und Kultur

1

-

1

-

Betriebs- und Volkswirtschaft

3

3

3

3

Rechnungswesen und Controlling

4

4

4

4

Recht

-

2

2

2

Gastronomie und Hotellerie

Ernährung und Lebensmitteltechnologie

1

1

1

1

Küchenorganisation und Kochen

3

3

3

3

Serviceorganisation, Servieren und Getränke

3

3

3

3

Wahlpflichtfächer: Wein-Jungsommelier, Käsekenner oder Jung-Barkeeper

-

1

1

-

Betriebspraktikum und angewandtes Projektmanagement
Betriebspraktikum und angewandtes Projektmanagement

2

2

2

2

autonome Vertiefung wahlweise

Modular Tourism Management (MTM) in englischer Sprache

3

3

3

2

Dritte lebende Fremdsprache (Französisch)

3

3

3

2

Gesamtwochenstunden

37

38

38

31


Praktikum: 12 Wochen vor Eintritt in das 3. Semester.

 

Zusatzausbildungen und Zertifizierungen

Durch unsere zertifizierten Zusatzausbildungen schaffst du dir weitere Startvorteile im Berufsleben. Je nach Schulform und Verfügbarkeit bieten wir dir folgende Vertiefungen an:

Im Rahmen des Unterrichts:
  • Jung-Barkeeper (Barkeeper Union)
  • Käsekenner (AMA Österreich)
  • Wein-Jungsommelier (Österreichische Weinakademie)
  • Rezeption/Concierge (Les Clefs d’Or)
In der Freizeit:
  • Barflaring (Showbarkeeping)
  • Bankett Manager (Bankettprofi)
  • Bier-Jungsommelier (Brauunion Österreich)
  • Kaffee- und Teekenner (Hornig, Meinl)
  • Energiemanager für Tourismus (ecoversum)
  • Nachhaltigkeitsmanager im Tourismus
  • Sprachzertifikate in: Englisch, Italienisch, Französisch und Spanisch

 

Kollegzeiten (Semesterbeginn, Semesterende)

Semesterbeginn des ersten Semesters: Montag, 11. September 2017
Ende des zweiten Semesters: Freitag, 30. Mai 2018

 

Eine Ausbildung mit Jobgarantie!

"Wähle einen Beruf, den du liebst, und du brauchst niemals mehr in deinem Leben zu arbeiten." (Konfuzius)

Die Zukunftsperspektiven im Tourismus- und Freizeitwirtschaft sind glänzend - die Chancen, beruflich rasch Karriere zu machen und Top-Positionen einzunehmen, sind hervorragend. Der Tourismus ist nicht nur eine der vielfältigsten, dynamischsten Branchen, sondern bietet unendliche Möglichkeiten für junge Menschen, die viel erreichen wollen.

Eines können wir dir mit Sicherheit versprechen: keine andere Branche ist so vielfältig und spannend, wie die Tourismus- und Freizeitwirtschaft! Über 30 touristische Berufsbilder bestehen und es werden immer mehr:

Animateur, Bankett Manager, Barkeeper, Destination Manager, Ernährungscoach, Event Manager, Flugbegleiter, Food & Beverage Manager, Freizeitberater, Hausdame, Hotel- und Gastgewerbeassistent, Hoteladministrator, Kellner, Koch, Konferenz Manager, Marketing Manager, Patissier, Regional Manager, Registration Manager, Reisbüroleiter, Reiseleiter, Reservierungsleiter, Rezeptionist, Sales Manager, Schiffdeckpersonal, Sommelier, Systemgastronomiefachmann, Ticketing Agent, Tourismus Manager, Travel Manager, Wellness Manager, Wirtschaftsleiter,...

Kolleg Diplom und Bachelor Abschluss

Infobroschüre Kolleg

Hier finden Sie die Info für das Kolleg zum Download:

  • Allgemeine Informationen 
  • Anmeldeformular

 

Herunterladen

 

 

Anmeldung

 

Online Anmeldung

Du hast eine Frage?

Dann kontaktiere uns einfach per Facebook Messenger oder per E-Mail

Facebook Messenger